15. November 2007

Stars auf dem Revier

Ich entdeckte gerade, dass es bei Focus-Online eine Bilderserie namens "Stars auf dem Revier" gibt. Keine Ahnung, ob man da nun alle Angaben glauben soll, aber ein paar kennt man schon.

Beispielsweise ist dort ein Polizei-Foto von Hugh Grant zu sehen, der bekanntermaßen mit einer Prostituierten bei oralen Sexualpraktiken im Auto erwischt wurde. Ein Foto weitergeklickt sieht man dann auch die dazugehörige Dame und wundert sich bei dem Mund nicht mehr, warum Mr. Grant die Ausführung gerade dieser Praktiken käuflich erwerben wollte. (Obwohl Liz Hurley doch auch recht schnuckelig ist.)

Sehr interessant fand ich auch, dass sogar Bill Gates einmal mit Nummer auf der Brust fotografiert wurde, wenn auch nur wegen eines Verkehrsvergehens. Abstrakt gesehen wurde auch Frank Sinatra (ein Foto weiter) wegen eines Verkehrsvergehens fotografiert. Genaugenommen nämlich wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs.

Mel Gibson machte antisemitische Äußerungen, was erklärt, warum er in seine Bibelverfilmung die umstrittene und erst 100 Jahre n.Chr. in die Bibel aufgenommene Anekdote erzählte, die Juden brachten Jesus ans Kreuz. (100 Jahre n.Chr. gab es gerade eine antisemitische Phase und die Gelegenheit wurde laut eines vor Jahren in der GEO erschienenen Artikels genutzt, um die Juden im Buch der Bücher in ein schlechtes Licht zu stellen.)

Al Pacino kam auf die lustige Idee, maskiert mit Freunden Auto zu fahren. In seinem Auto wurden Waffen gefunden, was mal wieder an den in diesem Blog erschienenen Artikel zum Waffengesetz erinnert.

Keine Kommentare:

 

kostenloser Counter