10. Dezember 2007

Schildbürgerstreich?

Ich verweise auf einen Artikel in spiegel-online zu geplanten Neuerungen im Sexualstrafrecht:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,522396,00.html

Wer der werten blog-Leser hätte sich dann nie wegen sexuellem Mißbrauch von Jugendlichen strafbar gemacht, wenn bereits die Einladung ins Kino in der Erwartung, daß dort was läuft, als tatbestandsmäßig gilt? Ein Glück, daß die Mädels, mit denen man heute loszieht, in aller Regel erwachsen sind... Man liest und staunt...

Keine Kommentare:

 

kostenloser Counter