29. Februar 2008

Zypries liest Statt Aller!

Am 18. Februar machten wir den Vorschlag, die Geldstrafen für Steuerstraftaten drastisch anzuheben.

Brigitte Zypries in der gestrigen SZ:
Wir bereiten derzeit eine gesetzgeberische Initiative vor, mit der wir die Obergrenze (der Tagessätze, Anm. v. PS) von 5000 Euro netto täglich anheben, weil wir glauben, dass wir sonst der Wirklichkeit nicht in jedem Fall gerecht werden.
Was soll man sagen? Die Frau hat Recht! :)

Kommentare:

Consigliere hat gesagt…

Wer schon der FTD gegenüber so pingelig ist, sollte in der Anmerkung richtigerweise "Tagessätze" schreiben (auch, wenn der Satz dadurch einen unnötigen Pleonasmus enthält). :P

Peter Sansibar hat gesagt…

Touché, werter consigliere - was für die FTD gilt, muss natürlich auch für uns gelten! :)
Und: Was wäre das Leben denn bitte schön ohne unnötige Pleonasmen? ;)

Gruß!
PS

Dr.P. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
 

kostenloser Counter