20. Oktober 2008

Holt mich hier raus!

Pünktlich zum Vorlesungsbeginn mit Horden von Erstsemestern ist es wieder soweit: der Parkplatz vor der Uni ist völlig verstopft, lange Schlangen in der Mensa, der Ablauf der Essensausgabe scheint für viele eine Wissenschaft für sich zu sein, überall auf dem Campus verwirrte Gesichter auf der verzweifelten Suche nach dem nächsten Vorlesungsraum, abends die Unisportstätten total überlaufen.

Mein einziger Trost: in zwei Wochen, wenn der durchschnittliche Student gemerkt hat, dass er anstatt zur Vorlesung zu gehen genauso gut Fünfe gerade sein lassen kann, ist der Spuk vorbei. Und die guten Vorsätze nach dem 1. Januar verfliegen sogar schon nach einer Woche...

Keine Kommentare:

 

kostenloser Counter