3. November 2008

Die Achse des Bösen

In Anbetracht der heutigen Top-List bei Jurablogs.com freut sich das StattAller-team auf eine personalisierte Jurablogs-Version.

Kommentare:

Alexander Hartmann hat gesagt…

Feltus ist bisweilen noch härter als Siebers:

http://strafverteidiger-feltus.blogspot.com/2008/11/viel-lrm-um-nichts-gab-es-etwa-dresche.html

Desperado hat gesagt…

Oh, Mann, danke für den Link, Alexander.
Der dortige Kommentar von H5N1 trifft den Nagel auf den Kopf. Wie muss man drauf sein, um eine derartige gedankliche Verbindung zu diesem unspektakulären Geschehen aus dem Göttinger Tageblatt(!) zu schaffen?
Und dann spricht der Feltus dort noch von der "Fantasie des klugen(!) Lesers". Stimmt, man muss schon übermäßig klug sein, um hier auf ein "Nümmerchen" (sic!) als Vorgeschichte zu kommen.

Hans hat gesagt…

Vielleicht gibt es ja bald auch eine Printausgabe, so eine "Law-Coupé" oder ähnliches. Scheint sich ja gut zu verkaufen/zieht viele Leser.

Anonym hat gesagt…

Diese Leute merken aber gar nicht, was sie da schreiben, weil sie gar nicht anders denken. Zu diesem ernüchterndem Fazit bin ich mittlerweile gelangt.

Nils hat gesagt…

@ anonym: Das sind halt Strafverteidiger. Anpassung an Peer-Group...

Peter Sansibar hat gesagt…

2 Strafverteidiger, ein Gedanke:
W.S. aus B. von heute, 14.42 Uhr.
T.F. aus G. von heute, 14:44 Uhr.

Anonym hat gesagt…

http://strafprozess.blogspot.com/2008/11/ficken-verboten.html

 

kostenloser Counter