17. Dezember 2008

Arabische Beleidigung

Vor kurzem berichteten viele Medien (vgl. SpiegelOnline) von einer Pressekonferenz im Irak, bei welchem der dahinscheidende US-Präsident Bush mit Schuhen beworfen wurde. Auch Norddeutschlands wichtigster Nachrichtenblog Kiel211 berichtete hiervon mit einem kleinen Video als Gimmick. Dort wurde Breitbart.com zitiert und das Schuhewerfen als hohe Beleidigung des arabischen Raums beschrieben.

Nun, das ist interessant, es könnte sich aber auch um eine "Urban Legend" handeln. Daher befragte ich hierzu eine gute Freundin, deren Vater aus Syrien stammt. Sie gab die Frage an ihren Vater weiter und eben erreichte mich die Anwort: Siehe da, es stimmt wirklich! Es ist eine sehr große Beleidigung. Ebenso wie der an jemanden gerichtete Ausspruch: "Scheiße auf Deinen Schnurrbart!"

Kommentare:

BN hat gesagt…

Danke, Danke, aber zu viel der Ehre!!! Sonst kann ich vor lauter Ego den Bericht zur Urteilsverkündung im Autohändler-Kopfschuss-Prozess nicht zu Ende schreiben ;-) : Lebenslänglich für beide wegen gemeinschaftlichen, heimtückisch begangenen Mordes aus Habgier und zur Ermöglichung einer Straftat sowie Raub mit Todesfolge.

"Kiel211" heißt im übrigen nur der Prozess-Reportage-Teil des NewsHQ- Blogs, das wird im Laufe des Jahreswechsels aber noch schärfer getrennt: Kiel211.de is coming!

Beste Grüße,
BN
NewsHQ / Kiel211

Bernie hat gesagt…

Also, mir verriet in meiner Schulzeit einst jemand die Variante "ich furze in den Bart Deines Vaters". Bislang ungeschlagen!

Hans hat gesagt…

Das mit den Schuhen kann man übrigens auch sehr gut auf diversen
YouTube-Videos
erkennen, wo aufgebrachte Iraker die Saddam Hussein Statue mit Schuhen malträtiert.

Desperado hat gesagt…

@BN: Ja, ich weiß, dass Kiel211 nur einen Teil abdeckt, aber ich wollte hier ja vor allem in den Gehirnen der Kieler Leser ein "Oh, Kiel211 muss ich mal anschauen" erreichen. ;-) Außerdem heißt mein RSS-Feed-Lesezeichen von Dir "Kiel211". Coole Sache, dass Kiel211.de angekündigt wird. Und danke für den schonmal vorweg genommenen Urteilsspruch.

@Bernie+Hans: Danke für die zusätzlichen Hinweise.

 

kostenloser Counter