2. Februar 2009

Hells Angels vs. Neonazis vor LG Kiel

Zwei Herzen schlugen, ach, in meiner Brust, doch heute war es soweit: Referendariatsbeginn. Einerseits der ersehnte Start ins juristische Berufsleben, andererseits aber auch Ende des entspannten studentischen Lebens. Doch da Geld zugleich auch Anerkennung bedeutet, wurde es langsam Zeit, dass es voran geht...

Nachdem ich allerdings vor einigen Tagen in der Presse die Ankündigung des heutigen Prozesses vor dem LG Kiel gegen den Ex-NPD-Chef las, drängte sich vor dem Hintergrund der Geschehnisse in letzter Zeit die Frage auf, ob auch schusssichere Westen vom Land gestellt würden, wenn wir angehenden Referendare zeitgleich mit den aufeinandertreffenden Neonazis und Hells Angel ankämen.

Leider habe ich letztendlich außer den massiven Sicherheitsvorkehrungen nichts mitbekommen können. Wurden wir doch vorausschauend früh einbestellt und danach gut beschäftigt.

Kommentare:

Bernie hat gesagt…

> Einerseits der ersehnte Start ins
> juristische Berufsleben,
> andererseits aber auch Ende des
> entspannten studentischen Lebens.

Da kann ich Dich beruhigen. Mit einer guten AG ist das Referendariat eher eine Rückkehr in die Schule. Okay, mit etwas mehr Hausaufgaben und einer schwierigeren Prüfung am Ende.

BN hat gesagt…

Es stellte sich heraus, dass der worst case nicht eingetreten war und es keine Wiederholung der August-Keilerei vor dem Landgericht geben sollte. Die 10 Leute, die nach Polizisten und Pressevertretern noch in den Zuschauerraum passten, blieben friedlich. Lediglich ein paar Autofahrer mußten dran glauben, als deren Fahrzeuge im vorläufigen absoluten Halteverbot vor dem Landgericht abgeschleppt wurden.

Mehr bei Kiel211.de. Und eine frohe Referendarzeit wünsch ich!

Desperado hat gesagt…

Ich habe gestern nachmittag vor der Zwangsvollstreckungs-AG auch noch viel von den Sicherheitsvorkehrungen mitbekommen dürfen. Der mich untersuchende Polizist hat seinen Job ernster genommen als jeder Flughafenkontrolleur. Ich fühlte mich schon einen Tick zu heftig begrabscht.

 

kostenloser Counter