22. Mai 2010

Verbrecherjagd in den USA

Faszinierenderweise stößt man hier in New York öfter auf Fahndungsplakate in den U-Bahn-Stationen, an Laternenpfählen etc. Dabei finde ich besonders interessant, dass eine Belohnung ausgesetzt wird, man aber dennoch anonyme Hinweise geben kann und dann nach der Code-Nummer bezahlt wird.


Würde ich meine Wahlstation in Texas ableisten, wäre vielleicht noch ein "Dead or alive"-Hinweis dabei?

1 Kommentar:

make money online blog hat gesagt…

Hmmmmm,...interesting...

 

kostenloser Counter